Osteopathie

Ganzheitliche, manuelle Untersuchungs- und Behandlungsmethode.

Im Verständnis der Osteopathie sind gesundheitliche Störungen immer Verbunden mit Einschränkung der freien Beweglichkeit der Körpergewebe, seien dies Muskeln, Gelenke, Sehnen, Organe oder andere Strukturen.

Mit geschulten Händen können diese Einschränkungen erspürt und mit den Händen gelöst werden.

Ziel der Behandlung ist die optimale Funktionsfähigkeit aller Organe und Gewebe, was nach osteopathischer Sicht die Grundvoraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden ist.